Automatisierung mit Ansible

Automatisierung spielt in der modernen IT eine immer wichtigere Rolle. Immer mehr Systeme müssen durch immer kleinere Budgets pro Configuration Item verwaltet werden. Früher war es für eine IT-Abteilung durchaus möglich, alle in der Verantwortlichkeit befindlichen Systeme zu warten und die ebenso steigenden Bedürfnisse des Business Richtung Agilität, Geschwindigkeit und Sicherheit gleichermaßen abzudecken.


 Im Trend mit Ansible

Durch Trends, wie Virtualisierung, Containerisierung, Micro Services und Continuous Integration, sind die Anforderungen in diesem Bereich jedoch massiv gestiegen. Da in den seltensten Fällen der zur Verfügung stehende Head Count in der IT gleichermaßen wächst, ist die einzig logische Antwort, möglichst viele Tätigkeiten, welche zuvor manuell durchgeführt wurden, zu automatisieren.
Um als Spezialist für den Betrieb geschäftskritischer Applikationen konkurrenzfähig zu bleiben, investieren wir deshalb stetig in den Bereich der Automatisierung. Dazu setzen wir unter anderem auf Ansible.

 

Warum Ansible?

Jedes Geschäft ist ein digitales Geschäft. Technologie ist Ihr Innovationsmotor, und wenn Sie Ihre Anwendungen schneller bereitstellen, können Sie gewinnen. In der Vergangenheit erforderte dies viel manuelle Arbeit und komplizierte Koordination. Heute gibt es Ansible – die einfache, aber leistungsstarke IT-Automatisierungs-Engine, mit der Tausende von Unternehmen ihre Umgebungen komplexer machen und DevOps-Initiativen beschleunigen.

Was ist Ansible?

Ansible ist ein Open-Source-Werkzeug, welches der Orchestrierung und Automatisierung von Configuration Items dient. Wir automatisieren mit Ansible so viele wiederkehrende manuelle Tätigkeiten aus dem Alltag unserer Mitarbeiter wie möglich. Das beginnt beim einfachen Patchen von Betriebssystemen, Durchführen von Installationen und Deployments und geht bis zur vollautomatischen Dokumentation. Die Möglichkeiten hierbei sind nahezu unbegrenzt.
Ansible ist, wenn einmal verstanden, für den Admin relativ leicht zu bedienen und dennoch sehr mächtig. Mit Ansible sind Sie in der Lage, große Gruppen von Systemen (Linux und Windows!) gleichzeitig zu administrieren. Dadurch kann in der Administration sehr viel Zeit eingespart werden, welche an anderer Stelle sicher bessere Verwendung findet.
Niemand mag sich wiederholende Aufgaben. Mit Ansible können IT-Administratoren damit beginnen, die Plackerei von ihren täglichen Aufgaben fernzuhalten. Die Automatisierung gibt Administratoren die Möglichkeit, sich auf die Bemühungen zu konzentrieren, die dazu beitragen, dem Unternehmen einen größeren Nutzen zu bringen, indem die Zeit bis zur Anwendungsbereitstellung verkürzt und auf einer Kultur des Erfolgs aufgebaut wird. Letztendlich gibt Ansible Teams das, wovon sie nie genug bekommen können: Zeit. Ermöglichen Sie intelligenten Menschen, sich auf intelligente Dinge zu konzentrieren.
Ansible ist eine einfache Automatisierungssprache, die eine IT-Anwendungsinfrastruktur perfekt beschreiben kann. Es ist leicht zu erlernen, selbstdokumentierend und erfordert keinen Grad-Level-Informatikabschluss zum Lesen. Die Automatisierung sollte nicht komplexer sein, als die Aufgaben, die sie ersetzt.

Mehr Informationen über Ansible und dessen vielseitige Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten:

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen über Ansible und dessen vielseitige Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten:

https://www.ansible.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ansible
http://www.admin-magazin.de/Online-Artikel/Konfigurationsmanagement-mit-Ansible

Kontakt

Daniel Sieder
ONTEC AG
+43 1 20 55 20-7090
d.sieder@ontec.at

Kundenorientierung
heißt für mich, potentielle Probleme zu erkennen und zu lösen, bevor diese beginnen den laufenden Betrieb zu stören.

Sie wollen mit einem echten Ansible Experten sprechen? Wir sind der richtige Ansprechpartner! Rufen Sie uns an, Sie werden es nicht bereuen.


ONTEC IT-SERVICES


ONTEC OUTSOURCING PORTFOLIO


SUCCESS STORY E-CONTROL