ONTEC Are you ready Uhr

Der EU AI Act: Die Grundlagen im Webinar

Der EU AI Act ist ein heißes Thema für alle, die sich im beruflichen Kontext mit künstlicher Intelligenz beschäftigen. Aber was steht wirklich drin? Und was noch viel wichtiger ist: Was bedeutet das in der Praxis?

Der EU AI Act und seine Bedeutung

Der im Jahr 2024 in Kraft tretende EU AI Act stellt einen wegweisenden Rechtsrahmen dar, der darauf abzielt, die Entwicklung und den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) innerhalb der Europäischen Union zu regulieren.

Angesichts der rasanten Fortschritte und der zunehmenden Integration von KI-Technologien in das tägliche Leben, zielt diese Gesetzgebung darauf ab, Risiken zu minimieren und gleichzeitig Innovation zu fördern. 

Der Act kategorisiert KI-Systeme basierend auf ihrem Risikopotenzial und setzt spezifische Anforderungen für jede Kategorie fest, von minimalen Risiken bis hin zu hohen Risiken. 

Diese Regulierung ist besonders bedeutend, da sie nicht nur die Sicherheit und Transparenz von KI-Systemen sicherstellen soll, sondern auch grundlegende ethische Prinzipien und Menschenrechte schützt. 

Der EU AI Act von 2024 könnte als globales Vorbild dienen, das zeigt, wie man mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der KI-Technologie auf eine Weise umgeht, die sowohl innovative Fortschritte als auch den Schutz der Bürger*innen in den Vordergrund stellt.

Über dieses Webinar

Dieses Webinar liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen zum EU AI Act und veranschaulicht seine Auswirkungen anhand von realen Use Cases aus den Bereichen Industrie, Legal, Insurance und Governmental.

Die Experten

Christian Casari, Head of Sales bei ONTEC AI, kennt die Anwendungsfälle aus seinem eigenen beruflichen Alltag und betreut sie ab dem ersten Tag mit. Er gibt einen praxisorientierten Einblick auf die Herausforderungen, vor die der EU AI Act KI-Hersteller und -Anwender stellt.

Alexandra Ciarnau, Rechtsanwältin bei Dorda Rechtsanwälte GmbH mit Spezialisierung auf IT-Recht, Datenschutz und Medienrecht, übernimmt die rechtliche Einordnung der Use Cases in die Anforderungen des EU AI Acts.

Die Agenda

Die beiden Experten erörtern gemeinsam:

  • Die Inhalte des EU AI Rechts
  • Praxisprojekte und ihre rechtliche Einordnung 
  • Stolperfallen für Unternehmen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner