In den letzten Jahren hat sich die Welt der Computer von physischen Servern hin zu Cloud-basierten Servern und Virtualisierung entwickelt. Diesen Wandel in der Informationstechnologie (IT) treiben folgende Faktoren voran: Mobilität, Effizienz und Kosten. Die Servervirtualisierung ist in den zehn Jahren seit ihrer Entstehung ein ganzes Stück gewachsen. Während einige Organisationen es als „neu“ ansehen, würden andere für nichts auf der Welt auf eine physische Plattform zurückgreifen.

Die Virtualisierung hat die Art und Weise, wie viele Unternehmen Geschäfte tätigen, nicht verändert. Beim Übergang in eine virtuelle Umgebung sollte eine Organisation alle Vorteile und Möglichkeiten voll ausnutzen. Unternehmen sollten ihr Rechenzentrum vollständig virtualisieren, um von den Vorteilen der Virtualisierung zu profitieren. Dieser Artikel beschreibt die Vorteile des Verschiebens von einer physischen in eine virtuelle Serverumgebung.

Weniger Aufwand durch Virtualisierung

Durch die Virtualisierung müssen Sie nicht viele verschiedene physische Server kaufen und können sich auf Software und Sicherheit konzentrieren. Virtuelle Server benötigen keine zusätzliche Energie für Betrieb und Wartung. Ein weiterer Vorteil der Virtualisierung ist, dass Sie nicht einen ganzen Serverraum benötigen, den Sie noch extra kühlen müssen.

Mit weniger physischer Infrastruktur können Sie den Wartungsaufwand drastisch reduzieren. Sie können das Durcheinander reduzieren, das physische Server, zusätzliche Geräte, Racks und andere Stellflächen verursachen. Wenn Sie derzeit Ihr physisches Rechenzentrum mieten oder leasen, können Sie viel Geld im Monat sparen, indem Sie virtualisieren.

Bereitstellen und erneutes Bereitstellen schneller

Wenn ein physischer Server abstürzt, hängt die Neustartzeit von mehreren Variablen ab. Verfügen Sie über einen Backup-Server? Gibt es ein „ghost image“ des Servers? Wie aktuell sind Ihre Backup-Daten? Mit virtuellen Servern können Sie einen abgestürzten Server in Minuten anstatt in Stunden bereitstellen. In der Virtualisierung stehen virtuelle Snapshots zur Verfügung, mit denen ein virtueller Server mit sehr geringen Ausfallzeiten schnell bereitgestellt werden kann.

Schnelle und einfache Backups

Mit der Virtualisierung können Sie vollständige Datensicherungen viel schneller und einfacher durchführen als auf einzelnen physischen Maschinen. Virtuelle Maschinen können schnell zwischen Servern verschoben und innerhalb weniger Minuten, wie oben erwähnt, bereitgestellt werden. Die erneute Bereitstellung eines Snapshots einer virtuellen Maschine dauert wesentlich kürzer als das Starten eines physischen Servers, um die Ausfallzeit auf einen Bruchteil der Zeit zu reduzieren.

Mit diesen schnellen und einfachen Backups können Sie Ihre Betriebszeit erhöhen. Viele virtuelle Plattformen bieten mehrere erweiterte Funktionen, um die Betriebszeit zu erhöhen. Einige dieser Funktionen umfassen Live-Migration, bei der Sie Server in andere Bereiche des Netzwerks verschieben können, ohne sie herunterfahren zu müssen. Dies kann für eine Reihe von Funktionen, wie Print-, E-Mail- oder Speicherserver, sehr nützlich sein.

Verbessern Sie Ihre Testumgebung

Eine Testumgebung kann mehrere Server erfordern, was zu einer dedizierten Testumgebung in einer physischen Serverumgebung führt. Fehler, die beim Testen in einer virtuellen Umgebung auftreten, lassen sich schnell und einfach beheben, indem Snapshots erneut bereitgestellt werden, um mit einem Test fortzufahren. Testumgebungen können von anderen virtuellen Maschinen getrennt werden, um funktionsfähige Live-Maschinen nicht zu stören. Mit der Virtualisierung können Sie den Platzbedarf reduzieren und Tester von ihrem Desktop aus arbeiten lassen, ohne in einem Testlabor arbeiten zu müssen. Die Virtualisierung bringt jeden Computer in Ihrem Netzwerk auf den Desktop Ihres Administrators.

Keine Lieferantenverträge

Durch Virtualisierung müssen Sie sich nicht so sehr an einen bestimmten Anbieter binden, da Sie nicht so viel Hardware benötigen. Sie können eine virtuelle Umgebung auf nahezu jedem physischen Server Ihrer Wahl betreiben, ohne sich um proprietäre Treiber oder Software kümmern zu müssen. Virtualisierung bietet die Freiheit der Wahl und eröffnet Möglichkeiten für nahezu jede physische Ausrüstung der Wahl.